menü
geri dön

Ard Live

Das Erste Live

Die Fernsehprogramme der ARD sind online über Das Erste online live streaming verfügbar. Die Landesrundfunkanstalt hat einen beliebten Fernsehkanal. Die ARD Live - Mediathek ist die Mediathek der ARD.

Die ARD ist der größte Fernsehsender in Deutschland mit einem vielfältigen Angebot an Serien, politischen Magazinen, Talkshows und Sportsendungen. Sie suchen eine ARD-Sendung und können sie nicht finden? In der Efozon.com können Sie sich alle Inhalte ansehen. ERSTEN strahlt bundesweit Sendungen der Landesrundfunkanstalten aus. Der "Tatort", einer der beliebtesten Krimis in Deutschland (produziert von allen Landesrundfunkanstalten), wird wöchentlich sonntags im ARD-Livestream gezeigt.

Das Erste der ARD ist der beliebteste Sender:

1- Die Tagesschau ist die meistgesehene Nachrichtensendung in Deutschland und wird um 20 Uhr ausgestrahlt. Die Tagesschau ist seit 1952 fester Bestandteil des Programms und wird von bis zu 10 Millionen Deutschen gesehen. Um 22.30 Uhr gibt es mit den Tagesthemen eine vertiefende Ergänzung.

2- Die Sportschau ist die beliebteste Sportsendung Deutschlands und wird seit 1961 vom WDR produziert. Die samstägliche Sportschau um 18 Uhr bietet kurze Zusammenfassungen der aktuellen Bundesligaspiele, sonntags werden auch andere Sportarten gezeigt. Unter dem Namen "Sportschau live" bietet die ARD anstelle des ZDF eine Live-Übertragung von sportlichen Großereignissen wie Weltmeisterschaft, Olympische Spiele und DFB-Pokal.

3- Seit 1970 hat die Krimireihe "Tatort" eine treue Fangemeinde gewonnen. Da es 17 verschiedene "Tatort"-Kommissare gibt, die in verschiedenen Teilen des Landes ermitteln, und jeder seinen eigenen Stil hat, wird die Sendung regelmäßig sonntags in allen deutschen Landesrundfunkanstalten ausgestrahlt. Die Landesrundfunkanstalten produzieren ihren eigenen "Tatort", so dass es 17 verschiedene Kommissare gibt, die in verschiedenen Regionen des Landes ermitteln; hinzu kommen die Kommissare aus Wien (ORF) und Luzern (Schweizer Fernsehen).

4- Traditionelle Samstagabendshows wie "Verstehen Sie Spaß", "Frag doch mal die Maus" und andere werden weiterhin ausgestrahlt.

ARD Das Erste produziert zahlreiche weitere Sendungen, darunter:

1- Die am längsten laufende Soap in Deutschland ist die Lindenstraße, die seit 1985 ununterbrochen ausgestrahlt wird und mit über 1300 Episoden Kultstatus genießt. Die Lindenstraße ist bekannt dafür, dass sie aktuelle gesellschaftliche Themen wie Drogen, Sekten und Religion aufgreift.

2- Seit 1995 ist die verbotene Liebe im täglichen Vorabendprogramm der ARD ungebrochen. Verbotene Liebe spielt in der Düsseldorfer High-Society und erinnert eher an amerikanische Soaps wie Dallas als an die Lindenstraße, die in einem Berliner Armenviertel angesiedelt ist.

3- Zum ersten Mal in seiner Geschichte wurde das beliebteste ARD-Magazin "Großstadtrevier" ohne Vorwarnung abgesetzt. Freitags um 19.00 Uhr wurde es regelmäßig von rund 3 Millionen Menschen gesehen und hatte einen Marktanteil von 43 Prozent unter allen deutschen Fernsehprogrammen, die zwischen 20.00 und 21.30 Uhr ausgestrahlt wurden, so die Daten von Mediatool, das die Einschaltquoten der privaten Fernsehsender in ganz Deutschland erfasst.

4- Mälzer kocht! ist eine beliebte Kochsendung.

5- Beckmann und Harts Programm zu aktuellen politischen und sozialen Themen, das als fair angesehen wurde.

6- Zeitschriften über politische Trends

7- ARD-Ratgeber

8- Live-Übertragung, linden street, iPad, Sport, Buffet, Live-Fernsehen Lotterie Show

ARD Das Erste setzt traditionell auf eigenproduzierte Programme und Fernsehserien, wenn auch in geringerem Umfang auf importiertes Material. Typisch sind Late-Night-Sendungen von hochwertigen Spielfilmen und Fernsehspielen.

auf efozon.com kann man jetzt das ARD-Programm in seiner Gesamtheit, also zu einem großen Teil, live oder später sehen. Es ist schön, dass man auf diese Weise auch die Lokalprogramme der anderen Landesrundfunkanstalten sehen kann, die nicht in den Kabelnetzen übertragen werden.

Die Geschichte der ARD:

Der Rundfunkrat der Bundesrepublik Deutschland (ORF) wurde 1950 als Zusammenschluss verschiedener Landesrundfunkanstalten gegründet und nahm am 1. November 1954 als "Erstes Deutsches Fernsehen" den Sendebetrieb auf Erst 1996 wurde der Sender in "Das Erste" umbenannt, ist aber nach wie vor unter dem Namen ARD bekannt.

Im Zuge der Digitalisierung wurden drei Spartenkanäle eingerichtet: EinsPlus, EinsFestival und Tagesschau24. Neben 3sat, Kinderkanal, Phoenix und ARTE (alle in Kooperation betrieben) gibt es in Deutschland noch weitere Spartenkanäle wie den Eurosport Player 1X.

Jede Sendung der ARD wird von einer Landesrundfunkanstalt produziert und im Ersten ausgestrahlt. Besonders deutlich wird dies bei der bekannten Krimireihe "Tatort", die in vielen verschiedenen lokalen Varianten jeden Sonntagabend in der ARD ausgestrahlt wird.