menü
geri dön

3Sat Live

3Sat Live Stream kostenlos schauen

3Sat Mediathek ist ein nationaler Fernsehsender, der eine breite Palette von Programmen anbietet. 3sat online. Kostenloses Internetfernsehen. Live-Aktionen und Videoübertragungen sind verfügbar. Der öffentlich-rechtliche Sender 3Sat wird gemeinsam von ARD, ZDF und dem österreichischen ORF produziert, die SRG SSR sendet Kulturprogramme in der Schweiz.

Zu den beliebtesten Sendungen von 3Sat gehören:

1- Die Kulturzeit mit Sitz in München ist ein tägliches Nachrichtenmagazin, das über aktuelle kulturelle und politische Themen in Deutschland, Österreich und der Schweiz berichtet.

2- In der dreimal wöchentlich ausgestrahlten viertelstündigen Sendung "Schätze der Welt" werden UNESCO-Welterbestätten sowie kulturelle und historische Themen beleuchtet. Außerdem werden 45-minütige Sondersendungen zu ähnlichen Themen ausgestrahlt.

3- Der deutsche Fernsehsender 3Sat überträgt kulturelle Veranstaltungen aus allen drei Ländern, darunter Konzerte, Theater- und Ballettaufführungen, den Deutschen Kleinkunstpreis und vieles mehr.

4- 3Sat bietet die Hauptnachrichtensendungen Tagesschau (um 20.00 Uhr) und heute (um 19.00 Uhr) sowie das österreichische Nachrichtenmagazin Zeit im Bild (um 22.00 Uhr) und die zeitversetzte Schweizer Sendung "10vor10" (um 0.00 Uhr). Die ARD sendet außerdem die monatliche Reportage "Report Mainz" sowie weitere Spezialsendungen aus verschiedenen Regionen Deutschlands zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten. Das ZDF berichtet in seiner einstündigen Prime Time über Politik, Wirtschaft, Wissenschaft & Technik, Kultur, Lifestyle & Unterhaltung -> Neben ARD und ZDF unterhält 3Sat mehrere Spezialsendungen aus verschiedenen Bereichen der

3Sat hat bereits in der Vergangenheit erfolgreiche Formate ausgestrahlt:

3Satbörse, Bilder aus Deutschland/Österreich/Schweiz, Neues... die Computerschau, vivo - das Servicemagazin

3Sat bietet auch die folgenden Programme an:

1- Viele der lokalen Pay-TV-Sender, vor allem in Österreich und Deutschland, strahlen häufig Magazine aus, die von den nationalen Sendern übernommen wurden. Darüber hinaus sind sie in der ganzen Schweiz und im benachbarten Ausland via TV oder Streaming im Internet zu sehen, wie die "Rundschau" (Schweiz) und "Schweizweit" (Österreich) sowie die österreichische Talkshow "Club 2" des ORF

2- Scobel, ein brandneues Wissenschaftsmagazin

3- Makro ist ein Magazin, das verschiedene politische und soziale Themen aus der ganzen Welt aufgreift und debattiert.

4- Die Präsentation neuer Filme, Bücher und Ausstellungen wird durch eine Beratungskampagne mit Filmvorschlägen, Buchungen und Museumsbesuchen ergänzt.

5- Oft widmet 3Sat dem Werk bestimmter Regisseure, Autoren oder Komponisten mehrere Tage oder ein Wochenende, aber auch 24-stündige Themenwochen.

6- Und das ist nur ein kleiner Teil der aufregenden Nachrichten, die seit September 2015 erschienen sind. , Ein weiterer Blick in die Region: Hessenreporter, hitec, Foreign Kids, Kabarett/Comedy, Bauerfeind, Mädchengeschichten 3 Sat Live makro, Chantal Michel , Steff la Cheffe, Daniel Hope - In einer Welt der gelebten Träume, Rolf Pfeifer - Mit dem Robotik-Papst auf dem Üetliberg bei Zürich... 100% Urlaub, Alpenpanorama, ZDF, Foyer Passwort Kino), Kennwort Kino (Kulturzeit), Foreign Kids, Hart aber Fair, VIVO (Live-Sendungen), Seitenblicke, Scobel (Streulicht bei extrem schlechten Lichtverhältnissen bei langsamer Handkamera im Freien). 3 Sat Live.

Die Direktoren der beteiligten Sender haben 2009 die Bedeutung des Kultur- und Wissenschaftskanals von 3Sat hervorgehoben, der hochwertige Dokumentationen und Zeitschriften bietet. Der größte Teil des Programms von 3Sat ist nun auch online als Streaming verfügbar.

Die Geschichte von 3Sat in Kurzform

1984 beschlossen das ZDF, der ORF und das Schweizer Fernsehen, als erste Stufe des Privatfernsehens einen gemeinsamen Fernsehsender mit dem Schwerpunkt Kultur zu gründen. Der Name 3Sat fasst die drei beteiligten Fernsehsender sowie den Satellitenübertragungskanal zusammen. Bis 1989 wird 3Sat allein in Deutschland in über 7 Millionen Haushalten empfangen.

1993 gründete die ARD einen eigenen Ableger unter dem Namen Eins Plus, der Ende desselben Jahres wieder eingestellt wurde. Stattdessen wurde 3Sat von der ARD und 3sat gegründet. Heute hält der ORF 25 Prozent an 3Sat, die SRG 10 Prozent.

Einige der auf 3Sat ausgestrahlten Sendungen werden in anderen Ländern produziert und können daher auch in den Nachbarländern gesehen werden, während es sich bei anderen um selbst produzierte Veröffentlichungen, Dokumentarfilme und Kultursendungen handelt.